Cholesterin-Messung.

Der Cholesterin-Blutspiegel stellt einen der wichtigsten Risiko-Faktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dar.

Das Gesamt-Cholesterin ist die Gesamtmenge an Cholesterin im Blut und unterteilt sich in „gutes“ Cholesterin (HDL-Cholesterin) und „schlechtes“ Cholesterin (LDL-Cholesterin). Erhöhte Werte deuten auf Ablagerungen in Blutgefäßen hin, die mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und periphere arterielle Verschlusserkrankung einhergehen.

Normalwerte:
20 - 30 Jahre: < 200 mg/dl
31 - 40 Jahre: < 220 mg/dl
über 40 Jahre: < 240 mg/dl

Die Aussagekraft zur Bestimmung Ihres persönlichen kardiovaskulären Risikos ist bei der aufgeschlüsselten Cholesterin-Bestimmung wesentlich höher als bei der Bestimmung des Gesamt-Cholesterins.

Dauer: ca. 7 min, keine Anmeldung notwendig
Kosten: nur 14,95 € (inklusive Triglyceride und Glukose)

Lassen Sie Ihre Cholesterin-Werte schnell und kostengünstig bei uns bestimmen!


Weitere Informationen zu Cholesterin-Werten:

LDL-Cholesterin (LDL-C)
Das LDL-Cholesterin ist das „schlechte“ Cholesterin. Erhöhte Werte deuten auf Ablagerungen in Blutgefäßen hin, die mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder periphere arterielle Verschlusserkrankung einhergehen.

Normalwerte:
ohne andere Risikofaktoren: < 160 mg/dl
mit anderen Risikofaktoren: < 100 mg/dl


HDL-Cholesterin (HDL-C)
Das HDL-Cholesterin ist das „gute“ Cholesterin. Erniedrigte Werte deuten auf Ablagerungenin Blutgefäßen hin, die mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder periphere arterielle Verschlusserkrankung einhergehen.

Normalwerte:
Frauen: 45 - 65 mg/dl
Männer: 35 - 55 mg/dl